Ersti-Welcome an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen

Eine Woche vor dem offiziellen Vorlesungsbeginn begrüßte die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen die neuen Erstsemester: Am heutigen Montag, dem 11. März 2019, wurden die Studienanfängerinnen und -anfänger des Sommersemesters 2019 auf dem zentralen Campus in der Ernst-Boehe-Straße 4 Willkommen geheißen. Hier hatten die „Erstis“ Gelegenheit, sich noch fernab des eigentlichen Studienbetriebes über ihre künftige Hochschule zu informieren, den zentralen Campus, die Professorenschaft, die Serviceeinrichtungen und nicht zuletzt die ersten Kommilitoninnen und Kommilitonen kennen zu lernen.

Eröffnet wurde die Erstsemesterbegrüßung mit dem traditionellen Begrüßungsgottesdienst, gestaltet von Pfarrerin Susanne Schramm und musikalisch begleitet von Prof. Dr. Andreas Rein, Dekan des Fachbereichs Sozial- und Gesundheitswesen. In Anlehnung an die Geschichte Abrahams – einer zentralen Figur in der christlichen, jüdischen wie islamischen Tradition – gab Pfarrerin Schramm den Studierenden mit auf den Weg, „mit ganzem Herzen bei der Sache zu sein bei der Gestaltung einer Welt, die friedvoller und gerechter ist“: „Ein Segen sollst du sein.“

Auch Hochschulpräsident Prof. Dr. Peter Mudra appellierte in seiner Begrüßung an die neuen Studierenden, sich auf das Studium und seine Herausforderungen einzulassen und sich die Freude am Lernen und die kindliche Neugier zu bewahren. Neben dem Erkenntnisgewinn und der kritischen Reflexion des Gelernten sei es aber genauso wichtig, die sozialen Kontakte zu pflegen und Freundschaften zu knüpfen. Er selbst habe zudem immer viel Kraft aus dem eigenverantwortlichen Entscheiden gezogen, verriet der Präsident: „Studieren bedeutet viel Arbeit, aber auch ein großes Stück Freiheit“, so Mudra.

Im Anschluss stellten die Studierenden An-Viet Sattler und Felix Müller die Arbeit des Allgemeinen Studierenden-Ausschusses (AStA) und des Studierendenparlaments (Stupa) vor. Gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der einzelnen Fachbereiche, des StudierendenserviceCenters, des International Office, des Studierendenwerks Vorderpfalz sowie des Bafög-Amtes und des Deutschlandstipendiums stellten sie sich dann im Foyer den Fragen der Neuankömmlinge und gaben Tipps zum Start ins Studium. Zum Abschluss standen Führungen über den Campus auf dem Programm, gefolgt von einer kostenfreien Stadtrundfahrt per Bus durch Ludwigshafen. Nachmittags starteten ab 15.00 Uhr die Einführungsveranstaltungen der einzelnen Fachbereiche und Studiengänge als Auftakt der Einführunswoche.

Als kleinen Willkommensgruß an die Erstsemester gab es auch in diesem Jahr wieder die gut gefüllten „Ersti-Bags“ – dieses Mal in neuem Gewand. Außerdem lädt der AStA der Hochschule die neuen Kommilitoninnen und Kommilitonen am 12.03.2019 ab 19.30 Uhr zum Ersti-Get-together in die L3-Lounge und am 20.03.2019 ab 22.00 Uhr in den Chaplin Club nach Mannheim ein.

Zum Sommersemester 2019 beginnen an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen rund 500 Studierende ihr Bachelor- bzw. Masterstudium. Besonders nachgefragt ist auch in diesem Jahr wieder der Bachelorstudiengang Marketing.

Kontakt

Frau Ute Sahmel
Hochschulkommunikation

Ernst-Boehe-Straße 4
67059 Ludwigshafen

 A 412

 +49 (0) 621/5203-346

 +49 (0) 621/5203-347

ute.sahmel@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hwg-lu.de

Elena Wassmann

Frau Dr. Elena Wassmann
Hochschulkommunikation, Pressereferentin

Ernst-Boehe-Straße 4
67059 Ludwigshafen

 A 412

 +49 (0) 621/5203-253

 +49 (0) 621/5203-347

elena.wassmann@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hwg-lu.de

Frau Britta Käufer
Hochschulkommunikation

Ernst-Boehe-Straße 4
67059 Ludwigshafen

 A 412

 +49 (0) 621/5203-249

 +49 (0) 621/5203-347

britta.kaeufer@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hwg-lu.de