Direkt zum Inhalt springen

Verein zur Förderung des Ostasieninstituts e.V.: Ehrenmitgliedschaft an Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck verliehen

v.l. Prof. Dr. Norbert Egger (erster Bürgermeister von Mannheim a.D.), Jutta Steinruck (Oberbürgermeisterin der Stadt Ludwigshafen), Prof. Dr. Barbara Darimont (Vorsitzende des Vereins zur Förderung des Ostasieninstituts e.V.) (Bild: OAI)
v.l. Prof. Dr. Norbert Egger (erster Bürgermeister von Mannheim a.D.), Jutta Steinruck (Oberbürgermeisterin der Stadt Ludwigshafen), Prof. Dr. Barbara Darimont (Vorsitzende des Vereins zur Förderung des Ostasieninstituts e.V.) (Bild: OAI)

Am 29. September 2021 hatte der Verein zur Förderung des Ostasieninstituts e.V. die Ehre, Jutta Steinruck, Oberbürgermeisterin der Stadt Ludwigshafen, als Ehrenmitglied in seinen Reihen aufzunehmen.

Knapp 30 Mitglieder des Vereins sowie interessierte Studierende des Ostasieninstituts kamen dazu im Teehaus des Luisenparks zusammen, um in geselliger Runde der Verleihung der Ehrenmitgliedschaft sowie der anschließenden ordentlichen Vereinssitzung beizuwohnen.

Die Veranstaltung wurde eröffnet durch die Vereinsvorsitzende Professorin Dr. Barbara Darimont, die die Anwesenden begrüßte und kurz den Förderverein sowie dessen zahlreiche Aktivitäten vorstellte. Sie betonte dabei die enge Verbundenheit zwischen Oberbürgermeisterin Steinruck und dem Ostasieninstitut und dessen Studierenden.

In der anschließenden Ansprache erzählte Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck von den frühen Eindrücken, die die Bundesgartenschau in Mannheim 1975 bei ihr hinterlassen habe, und dass dies einer der Gründe für sie sei, Ludwigshafen als Oberbürgermeisterin mitgestalten zu wollen. Ferner berichtete Steinruck von ihrer Zeit im EU-Parlament und ihrer ersten Reise nach China im Rahmen der Chinesisch-Deutschen Industriestädteallianz, auf die sie durch Prof. Dr. Frank Rövekamp und Dr. Dai Yi des Ostasieninstituts vorbereitet und begleitet wurde. Der Besuch der südchinesischen Stadt Foshan mündete in einer Partnerschaft des Ostasieninstituts mit der Universität Foshan.

Nachfolgend verlieh Professorin Dr. Barbara Darimont in einem festlichen Akt Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck die Ehrenmitgliedschaft und hieß sie herzlich im Verein willkommen. Zusätzlich übergab sie ihr als Willkommensgeschenk das Buch „Wirtschaftspolitik der Volksrepublik China“, das sie zusammen mit Studierenden des Ostasieninstituts geschrieben hat.

Professor Dr. Norbert Egger, erster Bürgermeister der Stadt Mannheim a.D., nutzte den Rahmen, um die spannende, mittlerweile 20-jährige Geschichte des Teehauses zu erzählen. Das Teehaus wurde in den 1990er Jahren in der chinesischen Stadt Zhenjiang durch Meisterhandwerker gefertigt und anschließend in Mannheim errichtet. Einen maßgeblichen Beitrag dazu leisteten die Vereinsmitglieder StS a.D. Professor Dr. Siegfried Engler und Dr. Dai Yi.

Ausführlicher Bericht und weitere Fotos unter: https://foerderverein-oai.de/events/eigene-veranstaltungen/verleihung-der-ehrenmitgliedschaft-an-oberbuergermeisterin-jutta-steinruck/

Nähere Informationen unter: https://foerderverein-oai.de/

v.l. Prof. Dr. Norbert Egger (erster Bürgermeister von Mannheim a.D.), Jutta Steinruck (Oberbürgermeisterin der Stadt Ludwigshafen), Prof. Dr. Barbara Darimont (Vorsitzende des Vereins zur Förderung des Ostasieninstituts e.V.) (Bild: OAI)
v.l. Prof. Dr. Norbert Egger (erster Bürgermeister von Mannheim a.D.), Jutta Steinruck (Oberbürgermeisterin der Stadt Ludwigshafen), Prof. Dr. Barbara Darimont (Vorsitzende des Vereins zur Förderung des Ostasieninstituts e.V.) (Bild: OAI)

Kontakt

Frau Dr. Elena Wassmann
Hochschulkommunikation, Pressereferentin

Ernst-Boehe-Straße 4
67059 Ludwigshafen

 A 204

 +49 (0) 621/5203-253

 +49 (0) 621/5203-347

elena.wassmann@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hwg-lu.de

Frau Britta Käufer
Hochschulkommunikation

Ernst-Boehe-Straße 4
67059 Ludwigshafen

 A 204

 +49 (0) 621/5203-249

 +49 (0) 621/5203-347

britta.kaeufer@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hwg-lu.de