Direkt zum Inhalt springen

Stipendienprogramm Ludwigshafen

Zielgruppe

Bachelor-/Masterstudierende

Voraussetzungen

Migrationshintergrund oder
Nachweis über alleiniges Sorgerecht

Voraussetzungen

Migrationshintergrund

Homepage

http://www.stiplu.org

Bevorzugt

Aufgrund von Herkunft oder familiärer Situation benachteiligte
Studierende

Information

Einmalige Förderung

Initiator des Programms ist das Studierendenparlament (StuPa), also die Studierendenvertretung der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen am Rhein. Das Konzept eines Stipendienprogramms von Studierenden für Studierende ist einmalig in Deutschland. 

Das Stipendienprogramm bietet die Möglichkeit, gesellschaftliche Vielfalt zu fördern, benachteiligten jungen Menschen Bildungs- und Lebenschancen zu ermöglichen, soziale Verantwortung zu übernehmen sowie die Verbundenheit der Ludwigshafener Studierenden zu ihrer Stadt zu demonstrieren.

Förderung

Vollstipendium: 700 Euro je Monat

Teilstipendium: 350 Euro je Monat

Laufzeit: 1 Jahr

Voraussetzungen

Der Verein vergibt Stipendien an Studierende für ein Studium an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen, die über folgende Voraussetzungen verfügen:

  • Nachweis des Migrationshintergrunds oder
  • Nachweis über die Alleinerziehung (Geburtsurkunde des Kindes)

Bevorzugte Stipendiatinnen und Stipendiaten sind:

Der Verein möchte insbesondere junge Menschen fördern, die aufgrund ihrer Herkunft oder ihrer familiären Situation, schlechtere Ausgangsbedingungen für ein Studium haben als ihre Kommilitonen, die z. B. in

  • der Persönlichkeit, wie z. B. Migrationshintergrund
  • den individuellen Lebensumständen, sowie
  • der finanziellen Situation der Bewerberin/des Bewerbers

begründet liegen.

Fristen

30. September jedes Jahres

Die Vergabe der Stipendien erfolgt zum Wintersemester und wird für ein Jahr gezahlt.