Direkt zum Inhalt springen

Nachweis Krankenversicherung

Elektronische Krankenversicherungsmeldung

Laut § 199a SGB V besteht in Deutschland für alle Studierenden grundsätzlich eine gesetzliche Krankenversicherungspflicht (1).
Der Datentransfer zwischen Hochschulen und Krankenkassen findet in beide Richtungen ausschließlich elektronisch statt. Das bisherige Papierverfahren existiert nicht mehr!

Innerhalb des Studenten-Meldeverfahrens werden meldepflichtige Daten zwischen Hochschulen und Krankenkassen ausgetauscht, d.h. Krankenkassen melden beispielsweise den Versicherungsstatus, Krankenkassenwechsel und Informationen zu ausstehenden Beiträgen. Die Hochschulen senden Informationen zu Beginn und Ende des Studiums der versicherten Studierenden.

Deshalb müssen Studieninteressierte/Studierende vor der Immatrikulation (und ggf. Rückmeldung) an einer Hochschule ihre Krankenkasse auffordern, der Hochschule, an der sie sich einschreiben möchten, den Versichertenstatus zu melden (2).

Wenn Sie Ihre Krankenkasse auffordern, uns die Meldung über Ihren Versichertenstatus zu übermitteln, dann nennen Sie dabei bitte den Namen unserer Hochschule "Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen" und unsere Absendernummer "H0000719".

Für die Ausstellung der Versicherungsbescheinigung und die Abgabe der Meldung des Versicherungsstatus sind zuständig:

- für einen bereits bei einer gesetzlichen Krankenkasse Versicherten die gesetzliche Krankenkasse, bei  der er versichert ist oder mit Beginn des Semesters (in der Regel 1. September im Wintersemester, 1. März im Sommersemester, an UNI`s auch jeweils einen Monat später), frühestens mit dem Tag der Einschreibung sein wird,

 - für einen nach § 6 SGB V versicherungsfreien oder für einen nicht versicherungspflichtigen Studenten die gesetzliche Krankenkasse, bei der zuletzt eine Versicherung bestand – unerheblich ist dabei, wie lange die letzte Mitgliedschaft oder Familienversicherung zurückliegt,

- für einen Studenten, der nach § 8 Absatz 1 Satz 1 Nummer 5 SGB V von der Versicherungspflicht befreit worden ist, die gesetzlichen Krankenkasse, die die Befreiung vorgenommen hat,

- im Übrigen eine der gesetzlichen Krankenkassen, die bei Versicherungspflicht gewählt werden könnte (§ 173 SGB V).
Da es für Studierende verschiedene Möglichkeiten der Krankenversicherung gibt, lassen Sie sich bitte dazu rechtzeitig von einer Krankenkasse beraten!

(1) Sozialgesetzbuch (SGB) Fünftes Buch (V) - Gesetzliche Krankenversicherung - § 5 Versicherungspflicht
(2) Sozialgesetzbuch (SGB) Fünftes Buch - Gesetzliche Krankenversicherung - (V) § 199a

Kontakt

Bitte auf einen der beiden Quicklinks klicken:

Kontakt für Bewerber*Innen

Kontakt für Studierende

 

Öffnungszeiten

Aufgrund von Homeoffice bitten wir um Vereinbarung eines Termins, wenn Sie persönlichen Kontakt zur Ihrer Sachbearbeitung wünschen!

Persönlicher Kontakt
Mo, Di, Do 9:30 Uhr - 12:00 Uhr
Do zusätzlich 14:00 Uhr - 16:30 Uhr
mittwochs + freitags geschlossen

Telefonisch sind wir Montag bis Donnerstag ganztags und freitags bis 12 Uhr erreichbar.

Besucheradresse BWL-Studiengänge:
Ernst-Boehe-Straße 4
67059 Ludwigshafen


Besucheradresse Studiengänge Sozial- u. Gesundheitswesen:
Maxstraße 29
67059 Ludwigshafen

Anschrift der Hochschule

Ernst-Boehe-Straße 4
67059 Ludwigshafen

 +49 (0) 621/5203-0

 +49 (0) 621/5203-105

info@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hwg-lu.de

Frau Annabell Terstappen
Leitung StudierendenServiceCenter

Ernst-Boehe-Straße 4
67059 Ludwigshafen

 A 021

 +49 (0) 621/5203-258

 +49 (0) 621/5203-588-258

annabell.terstappen@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hwg-lu.de

Frau Sybille Juretzka
Stellv. Leitung StudierendenServiceCenter

Ernst-Boehe-Straße 4
67059 Ludwigshafen

A 026

+49 (0) 621/5203-332

+49 (0) 621/5203-341

sybille.juretzka@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hwg-lu.de