Im Projekt wurden mehrere Forschungsfragen bearbeitet, die sich insbesondere mit der strukturellen Gestaltung von Studienstrukturen und mit virtueller Lehre beschäftigen. Auf dieser Seite finden Sie alle wissenschaftlichen Publikationen nach Themenbereichen differenziert.

Organisationsentwicklung und Hochschulöffnung

Forschungsfragen: Welche Organistaionsentwicklungsinstrumente eigenen sich, um die Öffnung von Hochschulen zu unterstützen? Wie sind Hochschullehrende gegenüber Hochschulöffnung eingestellt?

Buß, Imke; Erbsland, Manfred; /Rahn, Peter; Pohlenz, Philipp (Hrg.) (2018): Öffnung von Hochschulen: Impulse zur Weiterentwicklung von Studienangeboten. Springer, Wiesbaden.

Müller, Romina; Buß, Imke; Husemann, Barbara (2017): Perspektiven zur Hochschulöffnung unter Einbezug der Betroffenheit der Hochschulmitarbeitenden. In: Mai, Andreas: Hochschulwege 2015. Wie verändern Projekte die Hochschulen? Verlag tredition, Hamburg.

Arbeitspapier Nr. 1: Müller, R./Husemann, B./Buß, I. (2015): Studienbezogene Charakteristika und Bedarfe von Studierenden mit Kind und berufstätigen Studierenden.

Studierbarkeit und Studienstrukturen

Forschungsfragen: Wie können studierbare Studienstrukturen gemessen werden und welche Strukturen präferieren die heterogenen Studierenden? Wie sollte das Studium für z.B. Studierende mit Kind gestaltet sein, damit es studierbar ist? Wie soll Teilzeitstudium ausgestaltet sein, damit es zu den Bedarfen der Studierenden passt?

Buß, Imke (2019): Flexibel studieren – Vereinbarkeit ermöglichen. Studienstrukturen für eine diverse Studierendenschaft. Springer, Wiesbaden.

Buß, I.; Erbsland, M.; Rahn, P.; Müller, R.; Husemann, B. (2018): Studierende mit Kind: Vereinbarkeit und Flexiblität als Studienerfolgsfaktoren. In: Buß, Imke; Erbsland, Manfred; /Rahn, Peter; Pohlenz, Philipp (Hrg.) (2018): Öffnung von Hochschulen: Impulse zur Weiterentwicklung von Studienangeboten. Springer, Wiesbaden.

Husemann, B. und Müller, R. (2018): Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Familie: Implikationen für die Gestaltung von Studienstrukturen. In: Buß, Imke; Erbsland, Manfred; /Rahn, Peter; Pohlenz, Philipp (Hrg.) (2018): Öffnung von Hochschulen: Impulse zur Weiterentwicklung von Studienangeboten. Springer, Wiesbaden.

Arbeitspapier Nr. 2: Buß, I./ Müller, R./ Husemann, B. (2015): Strukturelle Studierbarkeit für Teilzeitbeschäftigte und Studierende mit Kind. Leitfaden für Dokumentenanalysen.

Arbeitspapier Nr. 3: Buß, I./ Müller, R./ Husemann. B. (2016): Fragebogen zur Messung struktureller Studierbarkeit und studienstruktureller Präferenzen. Fokus auf berufstätige Studierende und Studierende mit Kind.

Virtuelles Lehren und Lernen/ E-Learning

Forschungsfragen: Welchen Anteil soll virtuelle Lehre an der Gesamtlehre aus Sicht der Studierenden haben? Welche Tools und Instrumente präferieren Studierende?  Wie sollen Blended-Learning Kurse konzipiert sein, damit die Studierenden regelmäßig und aktiv lernen? Wie medienkompetent sind Hochschullehrende und welche Anreizsysteme können den vermehrten Einsatz von E-Learning unterstützen?

Buß, Imke (2019): Flexibel studieren – Vereinbarkeit ermöglichen. Studienstrukturen für eine diverse Studierendenschaft. Springer, Wiesbaden.

Buß, I. und Keller, A. (2019): Medienkompetenz von Hochschullehrenden. MedienPädagogik (im Erscheinen).

Buch Öffnung von Hochschulen
Buch Flexibel studieren

Kontakt

Projektleitung

Foto Frau Imke Buss

Frau Imke Buß

Leitung Studium und Lehre

Ernst-Boehe-Straße 15
67059 Ludwigshafen

    E012

 +49 (0) 621/5203-254

 +49 (0) 621/5203-379

imke.buss@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hwg-lu.de

Susanne Frenzel

Frau Susanne Frenzel

Ernst-Boehe-Straße 15
67059 Ludwigshafen

  E09

  +49 (0) 621/5203-377

  +49 (0) 621/5203-379

susanne.frenzel@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hwg-lu.de

Projektkoordinatorin

Foto Frau Stefanie Bachmann

Frau Stefanie Bachmann

Ernst-Boehe-Str. 15
D-67059 Ludwigshafen

 E011
 +49 (0) 621/5203-370
 +49 (0) 621/5203-379

stefanie.bachmann@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hwg-lu.de

Download und Links