Studieninteressierte

Studienverlaufsplan

Beim Bachelorstudiengang "Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Management, Controlling und Information (BMC)" handelt es sich um einen grundständigen, siebensemestrigen BWL-Studiengang mit dem Abschlussgrad Bachelor of Arts (B.A.).

Im Rahmen dieses Vollzeitstudiums, erwerben Sie neben Kenntnissen der betriebswirtschaftlichen Teilfunktionen, der Volkswirtschaftslehre und der relevanten Teile des Rechts vertiefendes Wissen im Bereich der Methoden zur Entscheidungsvorbereitung, -findung und -kontrolle. Demzufolge liegen die Schwerpunkte des Studiums in den Bereichen Controlling, Financial Accounting, Management wobei besonderer Wert auf die Verknüpfung von betriebswirtschaftlichen Sachverhalten mit Lösungsansätzen im Bereich der IT sowie eine internationale Ausrichtung gelegt wird. Des Weiteren steht die Frage des nachhaltigen Wirtschaftens nicht nur im Fokus des Management und Sustainability, sondern wird integrativ auch in anderen Veranstaltungen behandelt.

Für weitere Informationen zum Studienverlauf klicken Sie bitte  auf Timetable.

Zulassungsvoraussetzungen

Der Bachelorstudiengang "Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Management, Controlling und Information" ist ein zulassungsbeschränkter Studiengang. Zum Studium in einem Bachelorstudiengang ist berechtigt, wer über eine Hochschulzugangsberechtigung im Sinne des § 65 Abs. 1 und 2 HochSchG verfügt (z.B.: Allgemeine Hochschulreife, Fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung) und den Prüfungsanspruch für diesen Studiengang nicht verloren hat.

Im Hinblick auf die Anforderungen in den Berufsfeldern des Controllings sind sehr gute Mathematik- und Englischkenntnisse wünschenswert.

Berufliche Perspektiven

Der Bachelorstudiengang "Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Management, Controlling und Information (BMC)" ermöglicht einen Berufseinstieg in nahezu allen Wirtschaftszweigen. Entsprechend groß ist die Nachfrage nach AbsolventenX im Arbeitsmarkt, die durch vergleichsweise hohe Einstiegsgehälter aber auch durch die die Ergebnisse der Absolventenbefragung belegt ist. Der Abschluss eröffnet seinen AbsolventenX Einstiegsmöglichkeiten in das Berufsfeld der Unternehmenssteuerung. Das tätigkeitsfeld erstreckt sich über Finanzberufe der Sachbearbeiterebene, wie z. B. Junior Controller, aber auch auf Leitungsfunktionen, wie etwa Controllingleiter, insbesondere Rechnungswesen und Finanzmanagement. Der Studiengang BMC schafft gleichzeitig eine fachlich fundierte Grundlage auf der Höhe von guter Praxis und Wissenschaft für die berufliche Weiterentwicklung der Absolventen nach ihrem Berufseinstieg sowie für die wissenschaftliche Weiterentwicklung in einem betriebswirtschaftlichen Masterstudiengang.

Bewerbung

Die Aufnahme zum Bachelorstudiengang "Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Management,Controlling und Information (BMC)" erfolgt zweimal pro Jahr. Termingerechte Studienbewerbungen müssen für das Sommersemester bis zum 15. Januar des laufenden Jahres (Vorlesungsbeginn im März) bzw. für das Wintersemester bis zum 15. Juli des laufenden Jahres (Vorlesungsbeginn im Oktober) eingegangen sein. Für Informationen zu den Bewerbungsmodalitäten sprechen Sie bitte Frau Elisabeth Degner an.

Hier finden Sie den Link zur Bewerbungsseite und zur Onlinebewerbung

Studienbewerber/-innen, die ihre erste Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur) und/oder ihr abgeschlossenes Hochschulstudium nicht im deutschen Bildungssystem erworben haben, sprechen bitte die Mitarbeiterinnen des Bereichs Internationale Angelegenheiten an.

Es werden gute schulische Kenntnisse in Mathematik und Englisch (Wort und Schrift, mind. 7 Jahre) vorausgesetzt. Eine weitere Voraussetzung sind gute Deutschkenntnisse, die sicheres Textverstehen sowie gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit umfassen.

Es fällt Ihnen schwer Ihre Mathematikkenntnisse einzuschätzen? Dann machen Sie hier den Onlinetest.

Internationale Ausrichtung

Studieninhalte und Studienaufbau gewährleisten ein hohes Maß an Internationalität:

  • Erweiterung der Sprachkompetenz (Business English), Wahlangebot für Französisch und Spanisch über den Bereich Internationale Angelegenheiten.
  • Vermittlung interkultureller Kompetenzen (International Culture)
  • Möglichkeit eines integrierten Auslandssemesters an einer der ca. 100 Partnerhochschulen in 27 Ländern und Englischsprachige Lehrveranstaltungen und international ausgerichtete Studieninhalte
  • Ausländische Austauschstudierende in den Lehrveranstaltungen sorgen für eine internationale Atmosphäre.

Kontakt

Frau Prof. Dr. Sandra Kirchner-Khairy
Studiengangsleitung

Ernst-Boehe-Str. 4
67059 Ludwigshafen

 B109a

Tassenoy

Frau Christine Tassenoy
Geschäftsführerin

Ernst-Boehe-Str. 4
67059 Ludwigshafen

 B104

 +49 (0) 621/5203-217

 +49 (0) 621/5203-193

christine.tassenoy@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hwg-lu.de