Direkt zum Inhalt springen

B.A. Internationale Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Management

CHE Hochschulranking 2020: Die Studiengänge des Fachbereichs Management, Controlling, HealthCare der HWG Ludwigshafen gehören zur Spitzengruppe. Lesen Sie hierzu die aktuelle Pressemitteilung.

  • Breite betriebswirtschaftliche Grundlagenausbildung, z.B. BWL, VWL, Personal und Marketing
  • Vertiefungen, z.B. Internationale Wirtschaftsbeziehungen, Unternehmensführung, International Trade
  • Ausbau der sprachlichen Komponente durch Erlernen einer zweiten Fremdsprache (z.B. Spanisch, Französisch) neben Business English
  • Personalkompetenzorientierte Veranstaltungen, z.B. Management, Communication and Professional Skills, Critical Thinking, Rhetorik
  • Fachwissenschaftliche Veranstaltung mit Inhalten zu strategischer Unternehmensanalyse oder -entwicklung.

Für weitere Informationen zum Studienverlauf klicken Sie bitte auf Timetable und Modulhandbuch.

  • Vertiefung im Bereich Management und Ausbau der sprachlichen Komponente durch englischsprachige Vorlesungen sowie das Erlernen einer zweiten Fremdsprache ab dem 3. Semester (Wahlmöglichkeit zwischen Russisch, Spanisch oder Französisch abhängig von der Nachfrage) neben Business English.
  • Vermittlung interkultureller Kompetenzen u.a. im Rahmen der Module Intercultural Awareness und Internationales Management.
  • Ein obligatorisches Auslandssemester im 6. Semester. Wahlmöglichkeit zwischen einem Studiensemester an einer der ca. 100 Partnerhochschulen weltweit oder einem Praxissemester in diversen Unternehmen.
  • zahlreiche Vorlesungen mit interaktiven Elementen und anwendungsorientierten Problemstellungen
  • optimaler Austausch zwischen Studierenden und Dozierenden durch direkten Kontakt innerhalb kleiner Gruppen  
  • breites Spektrum an Lehr- und Lernformen, z.B. Vorlesungen, Übungen im PC-Pool, Tutorien, Diskussionsrunden, Blended Learning, Seminare, Projektarbeiten

Der Bachelor-Studiengang "Internationale Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Management" ist ein zulassungsbeschränkter Studiengang. Zum Studium in einem Bachelorstudiengang ist berechtigt, wer über eine Hochschulzugangsberechtigung im Sinne des § 65 Abs. 1 und 2 HochSchG verfügt (z.B. Allgemeine Hochschulreife, Fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung) und den Prüfungsanspruch für diesen Studiengang nicht verloren hat.

Die Aufnahme zum Bachelor-Studiengang "Internationale Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Management (BIM)" erfolgt, zweimal pro Jahr. Termingerechte Studienbewerbungen müssen für das Sommersemester bis zum 15. Januar des laufenden Jahres (Vorlesungsbeginn im März) bzw. für das Wintersemester bis zum 15. Juli des laufenden Jahres (Vorlesungsbeginn im Oktober) eingegangen sein. Für Informationen zu den Bewerbungsmodalitäten sprechen Sie bitte Frau Elisabeth Degner, elisabeth.degner@hwg-lu.de, an.

Hier finden Sie den Link zur Bewerbungsseite und zur Onlinebewerbung.

Studienbewerber*innen, die ihre erste Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur) und/oder ihr abgeschlossenes Hochschulstudium nicht im deutschen Bildungssystem erworben haben, sprechen bitte die Mitarbeiter*innen des Bereichs Internationale Angelegenheiten an.

Es werden gute schulische Kenntnisse in Mathematik und Englisch (Wort und Schrift, mind. 7 Jahre) vorausgesetzt. Eine weitere Voraussetzung sind gute Deutschkenntnisse, die sicheres Textverstehen sowie gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit umfassen. Sprachkenntnisse in einer der zweiten Fremsprache ab dem 3. Semester werden nicht vorausgesetzt.

Es fällt Ihnen schwer Ihre Mathematikkenntnisse einzuschätzen? Dann machen Sie hier den Onlinetest.

Kontakt

Herr Prof. Dr. Dieter Thomaschewski

Studiengangleitung