Direkt zum Inhalt springen

Auswahl an aktuell laufenden Forschungs- und Transferprojekten

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Basic Work

Projektleitung:Prof. Dr. Jutta Rump
Laufzeit02/2023 – 07/2024
Förderer:Bundesministerium für Bildung und Forschung
Beschreibung:Die Relevanz der Basisarbeit in unserer Gesellschaft wurde während der Coronapandemie deutlich. Das Forschungsprojekt soll die Forschungslücke schließen und für angemessene Arbeits- und Lebensbedingungen, aber auch Förderung und Wertschätzung der Basisarbeit sorgen.
Mehr Infos:https://www.ibe-ludwigshafen.de/

Crossmediale Verbraucherkommunikation für Bäckereikunden - Hochwertige Brot- und Backwaren wertschätzen und Verschwendung verringern

Projektleitung:Philipp Tachkov, Prof. Dr. Thomaschewski (IMI)
Laufzeit09/2022 – 09/2024
Förderer:

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Praxispartner ist das mittelständische Bäckereiunternehmen Bäcker Görtz GmbH, Ludwigshafen am Rhein

Beschreibung:In vielen Bereichen des Lebensmittelsektors gibt es Handlungsbedarf, um Verluste und Verschwendung von hochwertigen Lebensmitteln zu minimieren, so auch im Bereich von Brot- und Backwaren. Ein wichtiger Ansatzpunkt ist eine gezielte Verbraucherkommunikation mit analogen wie digitalen Mitteln. Das Projekt will zur Steigerung der Wertschätzung für hochwertige Backwaren und zur Verringerung von Backwarenverschwendung beitragen, indem durch einen abgestimmten Mix digitaler und analoger Verbraucherkommunikation relevantes Wissen vermittelt und der verantwortungsvolle Umgang mit diesen Produkten gefördert wird.
Mehr Infos:https://imi.hwg-lu.de/projekte/oeffentliche-foerderung/brotwert/

Copulas im Maschinellen Lernen

Projektleitung:Prof. Dr. Maximilian Coblenz
Laufzeit07/2023 – 06/2025
Förderer:Carl-Zeiss-Stiftung
Beschreibung:Die Modellierung von Abhängigkeiten und Wahrscheinlichkeiten spielt im Maschinellen Lernen eine zentrale Rolle und Copulas sind ein dafür geeignetes Werkzeug der Statistik. Im Zuge des Forschungsprojektes wird die Verknüpfung von Copulas und Maschinellem Lernen erforscht.
Mehr Infos:https://www.carl-zeiss-stiftung.de/themen-projekte/uebersicht-projekte/detail/copulas-im-maschinellen-lernen-copml

Diversität in TOP-Führung bei Sparkassen - Fokus Gender Balance

Projektleitung:Prof. Dr. Jutta Rump
Laufzeit09/2021 – 12/2023
Förderer:Stiftung für die Wissenschaft
Beschreibung:Mehr Diversität in Führungsorganen gilt  in der Finanzwirtschaft als ein wesentlicher Erfolgsfaktor im Wettbewerb. Ziel ist es, Rahmenbedingungen und Einflussfaktoren der Förderung von Diversity mit Schwerpunkt Gender-Balance zu identifizieren, um daraus Handlungsempfehlungen abzuleiten.
Mehr Infos:https://www.ibe-ludwigshafen.de/

Innovative Hochschule: EMPOWER – Kooperationen leben und Innovationen gestalten

Projektleitung:Prof. Dr. Marcus Sidki / Prof. Dr. Jutta Rump
Laufzeit01/2023 – 12/2027
Förderer:Bundesministerium für Bildung und Forschung (Bund-Länder-Programm)
Beschreibung:

EMPOWER ist ein Verbundprojekt von fünf Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Rheinland-Pfalz. Ziel von EMPOWER ist es, den forschungsbasierten Ideen-, Wissens-und Technologietransfer mit Wirtschaft und Gesellschaft in der Rhein-Main-Neckar-Region zu fördern. Dazu bringt jede der fünf am Transferbündnis beteiligten Hochschulen inhaltlich ihre Expertise zu einem Megatrendthema ein.

Mehr Infos:https://www.empower-rlp.de/

Nachhaltiger und qualitätsgesicherter Kompetenzaufbau zu FDM an HAWn in RLP

Projektleitung: Prof. Dr. Gunther Piller
Laufzeit09/2022 - 08/2025
Förderer:Bundesministerium für Bildung und Forschung
Beschreibung:Das Projekt FDM@HAW.rlp ist ein vom BMBF gefördertes Verbundprojekt von acht Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HAW) in Rheinland-Pfalz. Vor dem Hintergrund der zunehmenden Bedeutung und Quantität digitaler Forschungsdaten zielt es darauf ab, einheitliche Standards sowie gemeinsame Infrastrukturen und Beratungsangebote für das Management von Forschungsdaten (FDM) an den HAW zu etablieren.
Mehr Infos:Link

 

Entwicklung von nachhaltigen Lösungen für den Weinbau durch Multi-Akteur-Innovation zur Züchtung für integrierte Schädlingsbekämpfung

Projektleitung:Prof. Dr. Marc Dreßler
Laufzeit11/2023 – 12/2026
Förderer:EU Projekt Horizon
Beschreibung:

Im Rahmen dieses pan-Europäischen Horizon-Projekts stellen wir eine europaweite Informationsbasis zu Nachhaltigkeit und Biodiversität des Weinanbaus mit Schwerpunkt auf neuen, robusten Rebsorten durch eine Koordination innerhalb der Projektgruppen mit externen Interessenvertretern und eigenständigen Analysen sicher.

Mehr Infos:Weincampus-Neustadt.de

Weiterbildungsverbund Metall-/Elektro-/Chemische Industrie "InSkills2Go"

Projektleitung:Prof. Dr. Jutta Rump
Laufzeit04/2021 – 03/2024
Förderer:Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Beschreibung:Der Weiterbildungsverbund Rheinland-Pfalz "InSkills2Go" bietet insbesondere KMU aus der Metall-, Elektro- und Automobilbranche sowie Unternehmen der chemischen Industrie wissenschaftlich fundierte Begleitung bei der Entwicklung von Zukunftskompetenzen. Es wird im Rahmen des Projekts eine Suche-Biete Plattform für Weiterbildungsangebote und zur betrieblichen Vernetzung entwickelt. Darüber hinaus werden die IT-gestützten Tools PYTHIA und SIBYL weiterentwickelt und auf die Zielbranchen angepasst. 
Mehr Infos:https://inskills2go.de/

Die vierte Dimension der Digitalisierung im KliLu

Projektleitung:Prof. Dr. Jutta Rump
Laufzeit07/2022 – 12/2024
Förderer:Klinikum Ludwigshafen
Beschreibung:Wissenschaftliche Begleitung des Forschungsprojekts "Die vierte Dimension der Digitalisierung im Klinikum Ludwigshafen am Rhein gGmbH (KliLu) - Erfolg und Innovationsstärke durch eine organisationale, personalwirtschaftliche sowie soziale Gestaltung der digitalen Transformation". Um die einzelnen Projekte im Klinikum und deren Fortschritte den Beschäftigten transparent und nachvollziehbar sichtbar zu machen, wird ein Transformationsbarometer entwickelt. Zudem soll mit dem Klinikum eine qualitative strategische Personalplanung durchgeführt werden sowie eine Toolbox zum Kultur- und Mindsetwandel eingeführt werden.
Mehr Infos:https://www.ibe-ludwigshafen.de/

Mehrweg Wein

Projektleitung:Prof. Dr. Marc Dreßler
Laufzeit08/2023 – 12/2024
Förderer:EIP-AGRI Baden-Württemberg ELER
Beschreibung:

Explodierende Glaskosten und nicht erahnte Ressourcenengpässe in Verbindung mit gesellschaftlich geforderter Nachhaltigkeit und den EU-Zielen zu Mehrweg haben das Forschungsprojekt motiviert, bei dem in konzertierten und wertschöpfungsstufen-übergreifenden Experimenten kreative Mehrwegüberlegungen im Wein praxistauglich konkretisiert und getestet.

Mehr Infos:Weincampus-Neustadt.de

Nachhaltiger Wein Baden-Württemberg

Projektleitung:Prof. Dr. Marc Dreßler
Laufzeit10/2021 – 12/2024
Förderer:EIP-AGRI Baden-Württemberg über ELER
Beschreibung:

In Forschungskooperation evaluiert der Weincampus Neustadt mit mehr als 30 Praxispartnern strategische Nachhaltigkeitslösungen und deren kommunikative Umsetzung. Ziel des Projektes ist ein ganzheitliches Nachhaltigkeitskonzept für die Weinbranche in Baden-Württemberg.

Mehr Infos:

https://www.weincampus-neustadt.de/forschung/fachgebiete/forschungsprojekte/eip-agri-nachhaltiger-wein

www.nwbw.de

Politikwerkstatt Mobile Arbeit

Projektleitung:Prof. Dr. Jutta Rump
Laufzeit12/2021 – 12/2023
Förderer:Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Beschreibung:Im Rahmen des Programms "Arbeit: sicher + gesund", entwickelt  die Politikwerkstatt Mobile Arbeit in einem Multistakeholderprozess mit mehr als 100 Expert:innen aus Wirtschaft und Gesellschaft Lösungen, um ortsfeste Bildschirmtätigkeit von zu Hause gesund und sicher zu gestalten. Dabei werden von zukunftsorientierten Raumnutzungs- und Flächenkonzepten über die Organisation und Beschäftigtenperspektive mobiler Arbeit (z.B. Arbeitsschutz, Gesundheit, Versicherung, Arbeiten aus dem Ausland etc.) bis hin zu hybrider Führung und Unternehmenskultur eine Vielzahl von Themen beleuchtet.
Mehr Infos:https://www.arbeit-sicher-und-gesund.de/

Skilling@Banken

Projektleitung:Prof. Dr. Jutta Rump
Laufzeit07/2023 – 06/2025
Förderer:Bundesministerium für Arbeit und Soziales (INQA)
Beschreibung:Im Rahmen von "Skilling@Banken" werden gemeinsam mit der Atruvia AG, zwei Volksbanken (Kurpfalz und Thüringen Mitte) und dem Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken relevante Trends in der Finanzdienstleistungsbranche sowie deren Auswirkungen auf die Kompetenzentwicklung der Beschäftigten identifiziert und analysiert. Die Erkenntnisse werden in Handlungsempfehlungen und Produkte übersetzt (Toolbox) und interessierten Organisationen zur Verfügung gestellt.
Mehr Infos:https://www.ibe-ludwigshafen.de/

Smart Data von Logistikketten im Weinbau

Projektleitung:Prof. Dr. Marc Dreßler
Laufzeit02/2020 – 02/2025
Förderer:Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (Projektträger: Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung)
Beschreibung:

Das Projekt evaluiert praxisbasiert digitale („Smart-Data“) Lösungen, um Optimierungspotenziale zur dringend gebotenen Steigerung der Wirtschaftlichkeit und der Nachhaltigkeit der Logistik in der Weinbranche aufzuzeigen und zu erproben – von Simulationsmodellen bis hin zum virtuellen Weingut.

Mehr Infos:https://ef-sw.de/anwendungsfaelle/af-3/

Gesunde Reben (Vitis vinifera) im Ökoweinbau durch Forschung, Innovation und Transfer: Piwi Vermarktungs- und Kommunikationsstrategien

Projektleitung:Prof. Dr. Marc Dreßler
Laufzeit06/2019 – 05/2024
Förderer:

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft; Bundesprogramm ökologischer Weinbau

Beschreibung:

Der Projektteil evaluiert strategische Aspekte im Anbau und in der Vermarktung von neuen Rebsorten. Hierzu werden die betrieblichen Argumente und Nachhaltigkeitseffekte entlang der gesamten Wertschöpfungskette vom Züchter über die Produktionsbetriebe bis zu den Vertriebskanälen mit unterschiedlichen Erhebungsverfahren untersucht.

Mehr Infos:Vitifit

Forschungs- und Transferreferentin

Ernst-Boehe-Str. 15
67059 Ludwigshafen

E 76+49 621 5203-380

Forschungs- und Transferreferentin

Ernst-Boehe-Str. 4
67227 Ludwigshafen

E 75+49 621 5203-262+49 152 53043569