Ersti-Welcome an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen

Hochschulpräsident Prof. Dr. Peter Mudra bei der Begrüßung der Erstsemester
Hochschulpräsident Prof. Dr. Peter Mudra bei der Begrüßung der Erstsemester
Überbrachte das Grußwort der Stadt: Bürgermeisterin Prof. Dr. Cornelia Reifenberg
Überbrachte das Grußwort der Stadt: Bürgermeisterin Prof. Dr. Cornelia Reifenberg

Am Montag, den 16.09.2019, starteten nach vorläufigen Zahlen 718 Bachelor- und 170 Masterstudierende an der HWG LU ins Studium. Organisatorische Neuerungen brachten bei der traditionellen Erstsemesterbegrüßung die „Stadt“ zu den Studies und entzerrten den bislang straff durchorganisierten Ersti-Tag.

Eine Woche vor dem offiziellen Vorlesungsbeginn begrüßte die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen die neuen Erstsemester: Am Montag, dem 16.09.2019, von 9.30 Uhr bis 13.30 Uhr, wurden die Studienanfängerinnen und -anfänger des Wintersemesters 2019/2020 auf dem zentralen Campus in der Ernst-Boehe-Straße 4 Willkommen geheißen. Hier hatten die „Erstis“ Gelegenheit, sich noch fernab des eigentlichen Studienbetriebes über ihre künftige Hochschule zu informieren, den zentralen Campus, die Professorenschaft, die Serviceeinrichtungen und nicht zuletzt die ersten Kommilitoninnen und Kommilitonen kennen zu lernen. Neu war in diesem Jahr, dass sich auch Kultureinrichtung der Stadt bei der Erstsemesterbegrüßung mit präsentierten und der Tag durch organisatorische Änderungen insgesamt deutlich entzerrt wurde.

Eröffnet wurde die Veranstaltung um 9.30 Uhr in der Aula der Hochschule mit der Begrüßung der neuen Studierenden durch Hochschulpräsident Prof. Dr. Peter Mudra. Darin appellierte Mudra an die Erstsemester, die kommenden Semester nicht nur zum Wissenserwerb, sondern auch zum Ausbau ihrer sozialen und methodischen Kompetenzen und zum Knüpfen von Freundschaften zu nutzen: „Bei allem Einsatz für Studium und Arbeit, lassen Sie auch Raum für andere, wichtige Dinge“, so der Präsident. Daran anschließend überbrachte Bürgermeisterin Prof. Dr. Cornelia Reifenberg vonseiten der Stadt „einen herzlichen Willkommensgruß zum neuen Lebensabschnitt an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen“ und sprach von einer „großen Neugier und Erwartungshaltung“, einer „Zeit der Freiheit und Selbstfindung, in der es noch Gestaltungsspielräume gibt“, die es für die Studierenden zu nutzen gelte.

Um 10.00 Uhr folgte die Vorstellung der Studierendenvertretungen und der Hochschule durch den Allgemeinen Studierenden-Ausschuss (AStA), das Studierendenparlament und Masterstudentin Luisa Kläger. Im Foyer vor der Aula beantworteten ab 10.30 Uhr Vertreter der einzelnen Fachbereiche, des Studierendenservice, des International Office, des AStA und des Studierendenparlaments (Stupa), des Studierendenwerks Vorderpfalz sowie des Bafög-Amtes Fragen der Neuankömmlinge und gaben Tipps zum Start ins Studium. Erstmals stellten sich auch Einrichtungen der Stadt – die LUKOM, dasHaus, das Hack-Museum sowie die Bürgerstiftung – hier den Erstsemestern vor. Zum Abschluss standen ab 13.00 Uhr Führungen über den Campus auf dem Programm. Daneben wartete ein buntes Rahmenprogramm auf die Neuankömmlinge – unter anderem ein Aktionsstand der TK mit kostenlosen Smoothies und ein Menschenkicker, der an diesem Tag auch offiziell vom Institut für Stadtmarketing Lorenz GmbH an die Hochschule übergeben wurde.

Begrüßungsgottesdienst am 17.09.2019 um 10.00 Uhr Aula, Maxstraße 29
Der ansonsten traditionelle Begrüßungs-Gottesdienst zu Beginn der Veranstaltung findet nun am Dienstag, dem 17.09.2019, um 10.00 Uhr in der Aula des Fachbereichs Sozial- und Gesundheitswesen in der Maxstraße 29 statt.

Ersti-Get2gether und Ersti-Party des AStA am 17.09.2019 ab 19.30h in L3,9 bzw. am 25.09.2019 ab 22.00h im Chaplin Club
Allen Neuerungen zum Trotz gibt es auch in diesem Jahr bewährte Konstanten: Wie jedes Semester lädt der AStA alle Erstsemester ein zum Ersti-Get2gether am Dienstag, dem 17.09.2019 ab 19.30 Uhr in die L3-Lounge (L3, 9) in Mannheim, sowie zur legendären Ersti-Party am Mittwoch, dem 25.09.2019 ab 22.00 Uhr in den Chaplin Club (N7, 10 in Mannheim); Eintritt 4 Euro.

Und natürlich gibt es auch wieder die gut gefüllten „Ersti-Bags als kleinen Willkommensgruß an die Erstsemester.

Zum Hintergrund: Zum Wintersemester starten an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen nach vorläufigen Zahlen 718 Bachelor- und 170 Masterstudierende. Die Gesamtzahl der Studierenden beträgt damit aktuell rund 4.520. Besonders stark nachgefragt waren hinsichtlich der Bewerberlage in diesem Semester die Studiengänge Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Management, Controlling und Information (B.A.); Internationale Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Management (B.A.) sowie Marketing (B.A.) und Soziale Arbeit (B.A.).

Weitere Infos für Erstsemester unter: https://www.hwg-lu.de/erstsemesterinfo.html

Kontakt:
Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen
Hochschulkommunikation
Ute Sahmel/Dr. Elena Wassmann
Tel. 0621/5203-346
hochschulkommunikation@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hwg-lu.de

Kontakt

Ute Sahmel

Frau Ute Sahmel
Hochschulkommunikation

Ernst-Boehe-Straße 4
67059 Ludwigshafen

 A204

 +49 (0) 621/5203-346

 +49 (0) 621/5203-347

ute.sahmel@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hwg-lu.de

Elena Wassmann

Frau Dr. Elena Wassmann
Hochschulkommunikation, Pressereferentin

Ernst-Boehe-Straße 4
67059 Ludwigshafen

 A 204

 +49 (0) 621/5203-253

 +49 (0) 621/5203-347

elena.wassmann@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hwg-lu.de

Britta Käufer

Frau Britta Käufer
Hochschulkommunikation

Ernst-Boehe-Straße 4
67059 Ludwigshafen

 A 204

 +49 (0) 621/5203-249

 +49 (0) 621/5203-347

britta.kaeufer@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hwg-lu.de