Direkt zum Inhalt springen

Pflege dual studieren

Profil

Erwerben Sie in 8 Semestern die Berufszulassung als Pflegefachfrau/Pflegefachmann, den akademischen Abschluss Bachelor of Science und die Kompetenz zur selbstständigen Ausübung von Heilkunde in den Bereichen Diabetes, Demenz und chronische Wunden.

Qualifizieren Sie sich durch das generalistische Studium für die Pflege von Menschen aller Altersgruppen und Lernen Sie die vielfältigen Aufgabenfelder und Tätigkeitsbereiche akademisch qualifizierter Pflegefachpersonen kennen.

Profitieren Sie von der engen Verzahnung der drei Lernorte Hochschule, Pflegepraxis und Skills- und Simulationszentrum und erhalten Sie im Rahmen des dualen Studiums eine monatliche Vergütung durch den Träger Ihrer praktischen hochschulischen Pflegeausbildung.

Inhalt & Ablauf

Im Rahmen des dualen Studiums schließen Sie einen Ausbildungsvertrag mit einer kooperierenden Praxiseinrichtung und lernen im Wechsel von Theorie- und Praxisphasen alle relevanten pflegerischen Einsatzbereiche und unterschiedliche pflegerische Fachrichtungen kennen.

Eine besondere Rolle im Studium spielt der handelnde Umgang mit pflege- und bezugswissenschaftlichen Erkenntnissen. Studierende lernen auf alltägliche Fragen der Pflegepraxis wissenschaftsbasierte Antworten zu finden und diese auf ihre individuellen Pflegesituationen anzupassen

Darüber hinaus vertiefen die Lernenden ihr Wissen in den Themenbereichen Diabetes, Demenz und chronische Wunden („Heilkundemodule“) und lernen neue und innovative Arbeitsfelder für akademisierte Pflegefachpersonen kennen.

Studierende*innen werden im Studium zu einer umfassenden theoriegeleiteten und evidenzbasierten Pflege befähigt, die insbesondere auch die Bereiche Gesundheitsförderung und Prävention, Rehabilitation und Palliation umfasst.

Ab 2025 führt das duale Pflegestudium zu einer erweiterten, zweiteiligen staatlichen Prüfung (Teil I Berufszulassung Pflegefachfrau/Pflegefachmann, Teil II „Heilkundekompetenz“) und zu hervorragenden Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten in einem sich dynamisch entwickelnden Gesundheitswesen.

Eine differenzierte Darstellung aller Themen und Inhalte des Studiums Pflege (B.Sc.) entnehmen Sie unserem Modulhandbuch. Über den Wechsel von Theorie- und Praxisphasen gibt der Studienverlaufsplan Auskunft. Die Spezielle Prüfungsordnung (SPO) gibt u.a. einen Überblick über die zu erbringenden Leistungsnachweise sowie die staatlichen Prüfungen.

Bewerbung & Zulassung

Über den Button "Bewerben", gelangen Sie zu einer kurzen Anleitung zur Registrierung und Bewerbung.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Dokumente Sie im Portal hochladen müssen, finden Sie hier eine Übersicht:

Eine Auflistung aller Arten der Zugangsberechtigungen, finden Sie hier:

     

    Das Team des Studierenden Service Centers (SSC) freut sich auf Sie

    Die Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter des SSC, die für das Bewerbungsmanagement zuständig sind, beraten Studieninteressierte rund um das Bewerbungsprocedere. Sie sind die richtigen Ansprechpersonen für alle Fragen, die Bewerbung und Zulassung/Zugang zum Studium an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen betreffen.

    E-Mail: ssc-bewerbung@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hwg-lu.de

    Telefon:  +49 621 5203-0

    Für fachlich-inhaltliche Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Ansprechpersonen Ihres Wunschstudiengangs.

    Öffnungszeiten des SSC

    Mo. u. Di.
    09:30 Uhr - 12:00 Uhr
    Do
    09:30 Uhr - 12:00 Uhr u. 14:00 Uhr - 16:30 Uhr
    Mi und Fr
    geschlossen

    Kontakt

    Simone Hartmann-Eisele

    Studiengangskoordination

    Ernst-Boehe-Str. 4
    67059 Ludwigshafen

    C 1.227+49 172 7166429

    SSC

    Studierenden Service Center

    Ernst-Boehe-Str. 6
    67059 Ludwigshafen

    C 1. OG+49 621 5203-0