Direkt zum Inhalt springen

Jubiläum: 10 Jahre Weincampus Neustadt

Malu Dreyer, Ministerpräsidentin Rheinland-Pfalz, bei ihrem Grußwort
Malu Dreyer, Ministerpräsidentin Rheinland-Pfalz, bei ihrem Grußwort (Bild: Stephan Presser Photography)
Anstoßen auf das zehnjährige Jubiläum (v.l.): Romain Pierron, UHA Colmar; Prof. Dr. Peter Mudra, Präsident der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen; Malu Dreyer, Ministerpräsidentin Rheinland-Pfalz; Dr. Günter Hoos, Direktor DLR Rheinpfalz; Prof. Dr. Ulrich Fischer, Institutsleiter Weinbau und Oenologie DLR Rheinpfalz; Kurt Beck, Ministerpräsident Rheinland-Pfalz a.D.; Prof. Dr. Dominik Durner, Studiengangsleiter Dualer Studiengang Weinbau und Oenologie
Anstoßen auf das zehnjährige Jubiläum (v.l.): Romain Pierron, UHA Colmar; Prof. Dr. Peter Mudra, Präsident der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen; Malu Dreyer, Ministerpräsidentin Rheinland-Pfalz; Dr. Günter Hoos, Direktor DLR Rheinpfalz; Prof. Dr. Ulrich Fischer, Institutsleiter Weinbau und Oenologie DLR Rheinpfalz; Kurt Beck, Ministerpräsident Rheinland-Pfalz a.D.; Prof. Dr. Dominik Durner, Studiengangsleiter Dualer Studiengang Weinbau und Oenologie (Bild: Stephan Presser Photography)

Ministerpräsidentin Malu Dreyer:  "Der Weincampus ist ein Erfolgsmodell!"

Rund 200 Gäste waren am Montagnachmittag auf den Weincampus Neustadt gekommen, um das 10-jährige Jubiläum der wissenschaftlichen Einrichtung zu feiern. „Als deutschlandweit erster dualer Studiengang Weinbau und Oenologie ist der Weincampus Neustadt inzwischen ein absolutes Erfolgsmodell“, betonte Ministerpräsidentin Malu Dreyer bei ihrer Ansprache und gratulierte dem Weincampus Neustadt zu der Einrichtung des neuen deutsch-französischen Masterstudiengangs. 

Zu den Gratulanten zählte auch der ehemalige Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz Kurt Beck. Er hatte vor 10 Jahren das Projekt „Weincampus Neustadt“ aus der Taufe gehoben. Es sei ihm deshalb eine Herzensangelegenheit gewesen, dem Weincampus zu seinem Jubiläum zu gratulieren, sagte Beck am Montag. Auch der Oberbürgermeister von Neustadt Marc Weigel überbrachte seine Glückwünsche und beschrieb den Weincampus „als eine Pflanze, die wir gemeinsam weiter zum Erblühen bringen wollen.“

Als Vertreter der drei am Weincampus beteiligten Hochschulen gratulierte Prof. Dr. Peter Mudra, Präsident der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen und würdigte den Weincampus als „Kraftfeld der Weinwissenschaften“. Die Expertise von drei Hochschulen in Verbindung mit den Branchenkenntnissen und der Infrastruktur des Dienstleistungszentrums Ländlicher Raum Rheinpfalz (DLR Rheinpfalz) ermögliche einen Wissenstransfer mit hohem Praxisbezug, so Mudra. Der duale Studiengang Weinbau und Oenologie Rheinland-Pfalz habe sich seit seiner Gründung 2009 zu einem Prestige- und Vorzeigeprojekt dualer Bildungspolitik entwickelt.

Ein Schwerpunkt der Feierlichkeiten lag am Montag auf dem Thema „Weincampus International“. Grund dafür war der erst kürzlich erfolgte Startschuss für den neuen Masterstudiengang Weinbau und Oenologie. Der Weincampus Neustadt wird ab September 2020 zusammen mit der Faculté de Marketing et d'Agrosciences der Université de Haute-Alsace in Colmar den dualen Masterstudiengang Franco-Allemand Viticulture et Oenologie (FAVO) anbieten. Die Studierenden erlernen an beiden Standorten die deutschen und französischen Aspekte der Oenologie in deutscher und in französischer Sprache und verbringen Teile des viersemestrigen Studiums in Kooperationsbetrieben sowohl in Rheinland-Pfalz als auch im Elsass. Die für ein binationales Studium notwendigen Sprachkenntnisse werden im Masterstudiengang vermittelt. Ministerpräsidentin Malu Dreyer begrüßte diese Entscheidung und meinte: „Wo, wenn nicht hier, ist der richtige Ort, um einen deutsch-französischen Studiengang ins Leben zu rufen.“

Am Ende der Veranstaltung stellte die ehemalige Studierende und Pfälzer Weinkönigin Inga Storck zusammen mit der MBA-Studierenden Pauline Baumberger den neuen Jubiläumswein NEO vor. Die neue Weinlinie umfasst insgesamt drei Weine: Einen NEO Riesling, einen NEO Weißburgunder und einen NEO WIEEINPORT.

Nähere Informationen unter: www.weincampus-neustadt.de

Medienkontakt:
Weincampus Neustadt
Stefanie Zuehlsdorff-Hottel
Tel.06321-671 468
stefanie.zuehlsdorff-hottel@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hwg-lu.de

Malu Dreyer, Ministerpräsidentin Rheinland-Pfalz, bei ihrem Grußwort
Malu Dreyer, Ministerpräsidentin Rheinland-Pfalz, bei ihrem Grußwort (Bild: Stephan Presser Photography)
Anstoßen auf das zehnjährige Jubiläum (v.l.): Romain Pierron, UHA Colmar; Prof. Dr. Peter Mudra, Präsident der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen; Malu Dreyer, Ministerpräsidentin Rheinland-Pfalz; Dr. Günter Hoos, Direktor DLR Rheinpfalz; Prof. Dr. Ulrich Fischer, Institutsleiter Weinbau und Oenologie DLR Rheinpfalz; Kurt Beck, Ministerpräsident Rheinland-Pfalz a.D.; Prof. Dr. Dominik Durner, Studiengangsleiter Dualer Studiengang Weinbau und Oenologie
Anstoßen auf das zehnjährige Jubiläum (v.l.): Romain Pierron, UHA Colmar; Prof. Dr. Peter Mudra, Präsident der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen; Malu Dreyer, Ministerpräsidentin Rheinland-Pfalz; Dr. Günter Hoos, Direktor DLR Rheinpfalz; Prof. Dr. Ulrich Fischer, Institutsleiter Weinbau und Oenologie DLR Rheinpfalz; Kurt Beck, Ministerpräsident Rheinland-Pfalz a.D.; Prof. Dr. Dominik Durner, Studiengangsleiter Dualer Studiengang Weinbau und Oenologie (Bild: Stephan Presser Photography)

Kontakt

Frau Ute Sahmel
Hochschulkommunikation

Ernst-Boehe-Straße 4
67059 Ludwigshafen

 A204

 +49 (0) 621/5203-346

 +49 (0) 621/5203-347

ute.sahmel@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hwg-lu.de

Frau Dr. Elena Wassmann
Hochschulkommunikation, Pressereferentin

Ernst-Boehe-Straße 4
67059 Ludwigshafen

 A 204

 +49 (0) 621/5203-253

 +49 (0) 621/5203-347

elena.wassmann@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hwg-lu.de

Frau Britta Käufer
Hochschulkommunikation

Ernst-Boehe-Straße 4
67059 Ludwigshafen

 A 204

 +49 (0) 621/5203-249

 +49 (0) 621/5203-347

britta.kaeufer@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hwg-lu.de