Direkt zum Inhalt springen

Hilfe in Notlagen

Nothilfefonds des Förderkreises der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen

Zielgruppe: Bachelor- und Masterstudierende, die die erste Hälfte ihres Studiums erfolgreich absolviert haben.

Förderung

  • Einmalige finanzielle Unterstützung
  • Die Förderung erhält man in der Regel über eine Dauer von sechs Monaten. Diese kann um weitere sechs Monate verlängert werden

Voraussetzungen

  • Die Studierenden müssen den ersten Teil ihres Studiums erfolgreich bestritten haben sowie
  • Vorlage eines Studienplans, der erkennen lässt, dass Sie strukturiert und abschlussorientiert arbeiten

Ansprechpartnerin

Frau Sabine Tarulli
Email: sabine.tarulli@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hwg-lu.de
Raum: A406

 

Überbrückungsstipendium

Der Bereich Internationale Angelegenheiten kann Studierende in sehr schweren finanziellen Notlagen einmalig mit einer finanziellen Förderung unterstützen.

Wenden Sie sich dazu bitte in einem persönlichen Gespräch an

Frau Kerstin Gallenstein
Email: kerstin.gallenstein@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hwg-lu.de
Tel: 0621 5203 187
Raum A 210

oder

Frau Ilse Page
Email: ilse.page@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hwg-lu.de
Tel: 0621 5203 275
Raum A 202

und vereinbaren Sie vorher einen Termin. sollte die Hochschule ausgrund von corona geschlossen sein, melden Sie sich bitte telefonisch.

Überbrückungshilfe in Zeiten von Corona

Studierende, die infolge der Corona-Pandemie in besonders akuter Not und unmittelbar auf Hilfe angewiesen sind, können Überbrückungshilfe in Form eines nichtrückzahlbaren Zuschusses bei ihrem Studierendenwerk beantragen.Mit einem nicht rückzahlbaren Zuschuss unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung nachweislich besonders bedürftige Studierende in pandemiebedingt akuter Notlage. Anträge können ab sofort online gestellt werden. Das BMBF hat dafür 100 Millionen Euro bereitgestellt. Geprüft und bearbeitet werden deine Anträge vor Ort beim Studierendenwerk Vorderpfalz.

Der Antrag kann nur online gestellt werden unter https://www.überbrückungshilfe-studierende.de/ Bitte nutzen Sie die aktuellste Version der Internet-Browser Chrome, Firefox oder Opera – oder die aktuellen Standardbrowser mobiler Endgeräte. Wenn Sie Edge als Browser nutzen, aktualisieren Sie bitte auf Edge Chromium ab Version 83.x. Versionen des Internet Explorers werden nicht unterstützt.

Anträge werden an das Studenten- oder Studierendenwerk gerichtet, das für die Hochschule zuständig ist, an der Sie studieren. Für die HWG Ludwigshafen ist dies das Studierendenwerk Vorderpfalz

Die Höhe der Hilfe beträgt 100€ - 500€ und muss jeden Monat neu beantragt werden.

Kontakt

Frau Ilse Page
stellvertr. Leiterin Bereich Internationale Angelegenheiten
Zulassungsverfahren
Mobilität outgoing
Stipendienprogramme

Ernst-Boehe-Straße 4
D-67059 Ludwigshafen

 A 202

 +49 (0) 621/5203-275

ilse.page@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hwg-lu.de