Direkt zum Inhalt springen
Banner Student am Tisch

Das sagen unsere Alumni

Franziska Mariel Emmert, BASF SE:

"Vor 2 Jahren verglich ich unterschiedliche MBA Programme und entschloss mich schließlich für das MBA Studium an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen. Heute kann ich weiterhin bestätigen, dass dies eine sehr gute Entscheidung war. Von Beginn an wurden wir äußerst freundlich begrüßt und bei organisatorischen Problemen unterstützen mich die Ansprechpartner immer schnell und zielorientiert. Fast alle Professoren haben Erfahrungen aus dem eigenen Arbeitsleben in der Wirtschaft, die sie in ihre Vorlesungen einbauten und mit uns teilten. Dadurch und unterstützend durch die Case Studies haben wir praxisnahes Lernen erfahren. Das Studium hatte eine angenehme Mischung aus Präsenz und Fernstudium, sodass man das Studium neben dem Job vereinbaren konnte. Einmal im Monat hatte man sich mit den Kommilitonen (Gruppengröße von 10-15 Personen) für ein Wochenende in Präsenz zu den Vorlesungen getroffen. In den ersten drei Semestern konnte ich viel Wissen aus meinem Bachelorstudium vertiefen und erweitern. Besonders gefiel mir der Schwerpunkt in Marketing, worin ich abschließend im 4. Semester meine Masterthesis schrieb. Ich kann jedem den MBA Studiengang Internationale Betriebswirtschaftslehre – International Business Management empfehlen, der sich ein praxisnahes und spannendes Studium wünscht!"

Daniel Stotz, Filialleiter Sparkasse Heidelberg:
„Der Fernstudiengang des MBA ist sehr gut organisiert. So kann man das Studium gut in den Berufsalltag integrieren. Die Studienbetreuung ist von der Kontaktaufnahme bis zur Unterstützung in der Studienzeit richtig gut und sehr hilfreich. Inhaltlich verknüpfen die Professoren die Theorie sehr gut mit der Praxis und bringen Ihre eigene Berufserfahrung aus Wirtschaft und Industrie immer wieder mit ein. Der Arbeitsaufwand und die Komplexität ist eines MBA angemessen und durch die Präsenzveranstaltungen gut zu bewältigen. Ich bin von diesem Studiengang sehr angetan und kann ihn bedingungslos weiterempfehlen.“

Jana Serr, Life-Cycle Manager, MANN+HUMMEL GmbH:
„Nach meinem Erststudium zum Wirtschaftsingenieur und einigen Jahren Praxiserfahrung war für mich schnell klar, dass ich gerne noch ein Masterstudium machen würde. Die Recherche nach dem richtigen Studienfach und dem richtigen Anbieter war nicht einfach, gibt es doch zahlreiche unterschiedliche Schwerpunkte und Konstellationen. 
Das Angebot der Hochschule zu einem Informationstag nahm ich daher gerne war, um mich über die Inhalte und den Ablauf direkt zu informieren. Wichtig war mir insbesondere die Möglichkeit unkompliziert neben meinem Beruf studieren zu können. Ich war sofort überzeugt, dass das Programm der Hochschule zu mir  passt. Die Präsenzveranstaltungen finden ca. 1 Mal im Monat statt, die Vorbereitung dafür erfolgt über ausführliche Lehrbriefe, die von den Professoren während der Veranstaltung fokussiert auf die wichtigsten Inhalte noch einmal durchgearbeitet werden. Die Inhalte bieten einen guten Querschnitt durch die BWL, ohne sich dabei auf einen besonderen Schwerpunkt zu richten. Gerade das fand ich sehr ansprechend, da ich mich etwas breiter und ohne Spezialisierung weiterbilden wollte. 
Die kleine Gruppengröße von ca. 14 Personen ist für die Präsenzen sehr angenehm. Sie bietet ausreichend Gelegenheit zum Austausch untereinander, gleichzeitig ist konzentriertes Arbeiten möglich. Die Betreuung der Hochschule ist besonders hervorzuheben. Erreichbarkeit, Organisation, Flexibilität und Hilfsbereitschaft – das alles schafft ein Klima, in dem ich wirklich sehr gerne studiert habe!“

Florian Holeisen, SAP SE:
„Flexibilität, das war für mich ein wichtiges Kriterium für eine Weiterbildung neben dem Beruf. Ein Fernstudium an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen, an der ich bereits mein Erststudium absolvierte hatte, war aufgrund der ansprechenden Inhalte und einer guten Mischung aus Präsenzphasen und Selbststudium die beste Option für mich. Heute, am Ende meines MBA-Studiums, kann ich sagen, dass meine Entscheidung dank praxisorientierter Professoren, einer tollen Studiengangsbetreuung und interessanten Zusatzangebote wie Studienreisen oder Fachvorträge eine sehr gute Wahl für mich war.“

Markus E. , Key Account Manager in einem mittelständischen Unternehmen:
„Der Gedanke an einen Masterabschluss hat mich lange beschäftigt. Es stellte sich aber die Frage, wie ein Studium sich mit dem Beruf und speziell mit leitender Verantwortung verbinden lässt.
Nach intensiver Recherche bin ich auf den Masterstudiengang der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen gestoßen und habe mich für diesen entschieden. Im Nachgang lässt sich sagen, dass sich das Studium aufgrund der guten Lehrveranstaltungen und einer angenehmen Gruppengröße sehr gut mit der beruflichen Tätigkeit in Einklang bringen lässt. In meinem Studiengang hat sich ein sehr gutes Gruppenklima ergeben und es sind Kontakte entstanden, die sowohl persönlich als auch geschäftlich positiv zu sehen sind. Kurzum würde ich mich jederzeit wieder für diesen Weg des Studiums entscheiden.“

Angelika Fuhrmann, BFE Studio und Medien Systeme GmbH, Mainz:
„Ich habe mich bewusst für ein Masterstudium entschieden, da ich bereits über eine langjährige Berufserfahrung verfüge. Der MBA Fernstudiengang Betriebswirtschaftslehre war für mich ideal, da die Inhalte ein breites am Markt orientiertes Know-how vermittelten und ich dadurch meine fundierten Kenntnisse vertiefen konnte. Studium, Beruf und Familie ließen sich optimal vereinbaren. Natürlich braucht es ein hohes Maß an Disziplin und Durchhaltevermögen.“

Kontakt

Annkathrin Scheller

Graduate School Rhein-Neckar Ernst-Boehe-Str. 15
67259 Ludwigshafen

E 1010+49 621 595728-17