Direkt zum Inhalt springen
Soil.Header

Social Innovation Lab // SoIL Ludwigshafen

Das Social Innovation Lab arbeitet hochschulweit systematisiert an Herausforderungen, die aus wissenschaftlicher und gesellschaftlicher Perspektive relevant sind. Herzstück des Lab ist der Creative Space in der Ludwigshafener Innenstadt, der im Sommersemester 2020 eröffnet wurde. Hier erarbeiten Hochschullehrende mit Kooperationspartner*innen Fragestellungen, zu denen die Studierenden und Lehrenden in mehreren Modulen kreativ Lösungsideen erarbeiten. Dabei beziehen sie Bürgerinnen und Bürger aktiv ein, indem sie in den Creative Space zu Gesprächen einladen oder Umfragen und Interviews „auf der Straße“ durchführen. Die Ergebnisse werden in Innovation Talks den Kooperationspartner*innen und anderen Interessierten vorgestellt und zum Ende des jeweiligen Semesters bei einem Rundgang der Öffentlichkeit präsentiert.

Die Förderung

Das Social Innovation Lab wird durch den Stifterverband und die Dieter Schwarz Stiftung im Rahmen der Förderlinie Innovation Hubs@Campus von Mitte 2019 - Anfang 2022 gefördert. Die Hochschule beteiligt sich am Innovation Club, einem Expertenkreis mit 14 anderen Hochschulen zur Förderung von Innovationen an Hochschulen.

Filmbeitrag zur Eröffung des Social Innovation Lab (Quelle MRN-News.de)

Aktuelles

discover diversity plakat

Discover Diversity - Diversität in Videospielen - Onlineveranstaltung am 8.&9.Oktober

In Videospielen sind alle weiblichen Charaktere Prinzessinnen in Not und männliche Figuren müssen…

Umdie! PingPong-Gespräche im SoIL

Umdie! PingPong-Gespräche im SoIL

Im August sind wir vor Ort und bereit für eine Partie PingPong und Gespräche. Dabei geht es UM DIE…

skillsharing im social innovation lab

Skillsharing in der Mittagspause

Das Sommersemester neigt sich dem Ende, das Programm im SoIL aber geht weiter. Im Juli starten wir…

Innovation Talk Social Innovation Lab

Innovation Talk: Wenn der Sozialstaat lernen könnte - Soziale Arbeit und Soziale Innovation // Berndt, Bundschuh, Haustein

Am 18. Februar um 12.30 Uhr. Wie könnten pandemiebedingte Veränderungen in Offener Jugendarbeit und…

Verbraucher stärken im Quartier

Lehre im SoIL // Mediaplanung im Quartier

Praxisprojekt mit dem Projekt „Verbraucher stärken im Quartier“ in Ludwigshafen-Oggersheim-West der…

Lehre im SoIL

Lehre im SoIL // Altersgerechte Assistenzsysteme

Erarbeitung konkreter Aufgabenstellungen aus dem Bereich "Ambient Assisted Living" und "Smart Home"…

Digitaler Rundgang SoIL

Digitaler Rundgang // Lehre im SoIL

Wenn das Wörtchen "wenn" nicht wär... dann würden wir dieser Tage unsere Türen zum Rundgang öffnen…

Gutes neues Jahr!

Gutes neues Jahr!

Bereits jetzt freuen wir uns auf das neue Jahr mit euch! Ein Jahr das hoffentlich wieder mehr Raum…

Innovation Talk SoIL

Innovation Talk: Einsatz serviceorientierter Software-Architekturmodelle für die Entwicklung Altersgerechter Assistenzsysteme // Prof. Dr. Frank Thomé

Am 09. Dezember, um 13.00 Uhr. Wie könnten wir ältere u. pflegebedürftige Menschen besser in ihren…

Seite 1 von 3.

Social innovations are new solutions (products, services, models, markets, precesses, etc.) that, simultaneously, satisfy a social need, create new or better capabilities and relationships, and make better use of assets and resources. In other words, social innovations are good for society and improve society‘s capacity to act. (The Young Foundation, 2012, S. 18. )

Soziale Innovationen sollen Antworten auf soziale Herausforderungen bieten, die Bedürfnisse der Gesellschaft befriedigen und gleichzeitig die Ressourcen besser nutzen. Die Fragestellungen sind vielfältig: wie können die Menschen komfortabel mobil sein, ohne die Umwelt zu verschmutzen (Carsharing, E-Bikes)? Wie können Menschen in der Stadt Natur erleben und gärtnern (Urban Gardening, Dachbegrünung)? Den Fragestellungen sind dabei keine Grenzen gesetzt, die Denkweise ist im Vergleich zu beispielsweise technischen Innovationen "umgekehrt". Es geht nicht darum, schon entwickelte Innovationen an den Mann und die Frau zu bringen. Vielmehr werden Produkte, Dienstleistungen oder Prozesse entwickelt, welche die Menschen und die Gesellschaft wirklich benötigen.

Raumbuchung Social Innovation Lab

Der Creative Space des Social Innovation Labs ist ein großzügiger Seminarraum der HWG, mitten in der Ludwigshafener Fußgängerzone gelegen. Aufgrund seiner Lage und Beschaffenheit, eignet sich der Raum besonders gut für öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen sowie Seminare oder Workshops bei denen Passant*innen z.B. für Befragungen miteinbezogen werden sollen. Material für den Einsatz von Kreativmethoden ist vorhanden (Feinabstimmung möglich). Dank seiner flexiblen Ausstattung (hohe und niedrige Tische, rollbare Whiteboards und Projektor, Werkbank, begehbare Schaufenster etc.) kann der Raum sehr variabel genutzt werden. Die sich dem Raum anschließende Küche kann in Selbstverwaltung mitbenutzt werden.

 

Buchung und Raumvergabe

Eine Reservierungsanfrage ist per E-Mail an socialinnovation@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hwg-lu.de möglich. Zu zwei Stichtagen im Jahr (15. Juli und 15. Januar) findet die Semesterplanung statt, wobei Sie danach weitere Terminanfragen stellen können. Folgende Prioritäten gelten bei der Vergabe der Termine:

  • Professor*innen, Lehrkräfte oder Lehrbeauftragte der HWG, die Veranstaltungen mit Bezug zur sozialen Innovationen durchführen,
  • Professor*innen, Lehrkräfte oder Lehrbeauftragte der HWG, die für ihre Lehrveranstaltung einen Seminarraum für Kreativmethoden o.ä. benötigen ohne Bezug zu sozialen Innovationen,
  • Professor*innen, Lehrkräfte oder Mitarbeiter*innen der HWG, die für hochschulische Veranstaltungen oder für Treffen von Initiativen,  an denen die Hochschule beteiligt ist,  einen Kreativraum benötigen.
  • Andere Veranstaltungen können per Einzelfall geprüft werden.

 

Kontakt

Social Innovation Lab

Bismarckstraße 55
67059 Ludwigshafen

socialinnovation@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hwg-lu.de

 

Öffnungszeiten

Montag bis Mittwoch, 14-17 Uhr

 

Postanschrift:

Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen
Ernst-Boehe-Str. 4
67059 Ludwigshafen am Rhein

Frau Marie-Sophie Kammler
Vertretungsprofessur für Pädagogik: Ästhetische Bildung
Koordination Social Innovation Lab

Maxstraße 29
67059 Ludwigshafen

 +49 (0) 621/5203-516

marie.kammler@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hwg-lu.de

Frau Prof. Dr. Ellen Bareis

Maxstraße 29
67059 Ludwigshafen

 M106

 +49 (0) 621/5203-531

 +49 (0) 621/5203-569

ellen.bareis@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hwg-lu.de

Frau Anne Keller
Qualitätsmanagement und Evaluation

Ernst-Boehe-Straße 15
67059 Ludwigshafen

  E012d

 +49 (0) 621/5203-371

 +49 (0) 621/5203-379

anne.keller@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hwg-lu.de

Downloads & Artikel