Direkt zum Inhalt springen

Studien- & Lehrqualität entwickeln & reflektieren

Mit unserer Arbeit möchten wir einen Beitrag für eine hohe Lehr- und Studienqualität leisten, indem wir Verantwortliche und Entscheidungsträger*innen in den Studiengängen beraten sowie notwendige und hilfreiche Informationen zur Entscheidungsfindung geben. Unser System aus externen Evaluationen in Form von Akkreditierungen und internen Befragungen reflektieren wir regelmäßig und entwickeln es zusammen mit den Akteurinnen und Akteuren weiter.

Von Kurzbefragung über Stakeholder-Interviews hin zu standardisierten Evaluationen unterstützen wir Sie in Ihrer Lehre und bei der Studiengangsentwicklung. Bei den regelmäßigen Akkreditierungen der Studiengänge sowie der Entwicklung rechtskonformer und zeitgemäßer Prüfungsordnungen begleiten wir Ihre Vorbereitung mit verschiedenen Formaten.

Weiterhin führen wir ziel- und zielgruppenorientierte Maßnahmen zur Qualitätssicherung und -entwicklung von Studium und Lehre durch oder koordinieren sie. Dafür  stellen wir Ihnen aufbereitete Daten und Analyseergebnisse zur Verfügung.

Lasat but not least können sich Studierende an das hochschulweite Verbesserungs- und Beschwerdewesen der HWG LU wenden, das von unserer Abteilung zentral betreut wird. Ihre Anfragen werden selbstverständlich komplett vertraulich bearbeitet.

Inzwischen müssen Studiengänge nur noch alle acht Jahre akkreditiert werden, egal ob es sich um die erste oder eine weitere Reakkreditierung handelt. Diese gute Nachricht sollte aber nicht darüber hinweg täuschen, dass der zeitliche und personelle Bedarf für die Erstellung der nötigen Unterlagen unserer Erfahrung nach nicht abgenommen hat. Da an Akkreditierungen eine Reihe von Akteurinnen und Akteuren beteiligt sind, bildet ein Zeitplan den Auftakt zu jedem Akkreditierungsverfahren – rechtzeitig erstellt, ist er erfahrungsgemäß die halbe Miete. Studium & Lehre begleitet alle Akkreditierungsverfahren. Kommen Sie rechtzeitig mit uns ins Gespräch, am besten zwei Jahre vor Auslaufen der Akkreditierungsfrist.

Im System der Qualitätssicherung und -entwicklung der HWG LU, das in den Studiengängen sukzessive eingeführt wird, kommt dem Prozess der (Weiter-)Entwicklung des Studiengangs eine zentrale Rolle zu. Die aktuellen Überlegungen sehen eine enge Verzahnungen und Orientierung der dort vorgesehenen Instrumente und Maßnahmen mit den Anforderungen und dem Prozess der Akkreditierung vor. So wird aus dem eher punktuellen, extern initiierten Eingriff in einen Studiengang durch die Akkreditierung ein kontinuierlicher, selbst gestalteter Qualitätsentwicklungsprozess. Über den aktuellen Stand informieren Sie die Leitlinien für Qualitätssicherung und -entwicklung. Weiterführende Informationen und konkrete Vorlagen, Handreichungen und Prozessdarstellungen erhalten Sie im Intranet der Hochschule. 

Kontakt

Frau Susanne Frenzel
Akkreditierung, Studiengangsentwicklung, Verbesserungs- und Beschwerdewesen
 E 09
 +49 (0) 621/5203-377
@ susanne.frenzel@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hwg-lu.de

Herr Peter Weitkamp
Qualitätsmanagementbeauftragter, Akkreditierung
 E 12d
 +49 (0) 621/5203-369
@ peter.weitkamp@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hwg-lu.de

Die fachlich-inhaltliche Ausgestaltung von Lehre und Prüfungen ebenso wie die formale Architektur von Studiengängen dürfen und sollen zu jeder Zeit weiterentwickelt werden, unabhängig vom Akkreditierungszeitpunkt. Die Weiterentwicklung von Studiengängen ist ein laufender Prozess, der nicht auf die Zeit der Akkreditierungsvorbereitung beschränkt ist. Dabei muss längst nicht jede Veränderung „zwischen-akkreditiert“ werden. Sprechen Sie uns an, wenn Sie Anpassungen am Studiengang vornehmen möchten. Wir unterstützen Sie gerne bei der didaktischen, curricularen, prüfungsrechtlichen und technischen Umsetzung.

Ergebnisse aus Evaluationen und anonymisierte Daten aus dem Studierenden- und Bewerbungsportal können Ihnen hilfreiche Informationen zur Entwicklung Ihres Studiengangs sowie der Lehr- und Studienqualität geben. Die Ergebnisse aus Evaluationen werden Ihnen regelmäßig über Ihre Evaluationsbeauftragten übermittelt. Weitere Informationen (z.B. Fragebögen, Evaluationsplan etc.) erhalten Sie im OpenOLAT-Kurs Evaluationsbericht HWG LU. Der Zahlenspiegel der HGW LU ist über Seafile abrufbar. Nähere Informationen zum Zugang erhalten Sie im Intranet. Gerne sprechen wir mit Ihnen auch über weitere Möglichkeiten der Datengenerierung, Datenaufbereitung und Möglichkeiten und Grenzen der Interpretation und Verwendung.
 

Kontakt

Frau Susanne Frenzel
Akkreditierung, Studiengangsentwicklung, Verbesserungs- und Beschwerdewesen
 E 09
 +49 (0) 621/5203-377
@ susanne.frenzel@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hwg-lu.de

Das System der Qualitätssicherung und -entwicklung der HWG LU befindet sich im sukzessiven Aufbau. Ziel ist es, eine kontinuierlichen Prozess der (Weiter-)Entwicklung von Studiengängen zu implementieren, der die alle acht Jahre stattfindende Akkreditierung des Akkreditierungsrats ressourcenschonend vor- und nachbereitet und den Zeitraum zwischen den Akkreditierungen zur Reflektion über Qualität in Studium und Lehre sowie Entwicklung und Durchführung von Maßnahmen zur Weiterentwicklung  des Studiengangs nutzt. Studien- und Lehrqualität soll damit unabhängig von externen Sichtweisen und Anforderungen etwa durch die Akkreditierung eigenständig und kontextbezogen insbesondere in dem jeweiligen Studiengang definiert und umgesetzt werden.

Nähere Informationen zum Stand des Systems der Qualitätssicherung und -entwicklung erhalten Sie in den Leitlinien Qualitätssicherung und -entwicklung und im Intranet. Sprechen Sie uns bei Fragen und Anregungen auch gerne an.

Kontakt

Herr Peter Weitkamp
Qualitätsmanagementbeauftragter, Akkreditierung
 E 12d
 +49 (0) 621/5203-369
@ peter.weitkamp@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hwg-lu.de

Für die Reflexion und Weiterentwicklung der Lehre gibt es an unserer Hochschule ein Set an mehreren Instrumenten, die regelmäßig zum Einsatz kommen: 

  • ein theoriegeleiteter Online-Lehrevaluationsbogen, der unter Mitwirkung von Lehrenden und Studierenden erstellt wurde, wird regelmäßig zur standardisierten Evaluation der Lehrveranstaltungen eingesetzt
  • das Teaching Analysis Poll ist ein qualitatives Instrument, welches auf Wunsch der Lehrenden von der Hochschuldidaktik in ausgewählten Lehrveranstaltungen durchgeführt werden kann
  • Feedback-Gespräche in den Fachbereichen dienen dazu auf Studiengangsebene Rückmeldungen zum Semester allgemein einzuholen und liefern auch Hinweise auf Probleme in der Qualität der Lehre

Kontakt

Frau Anne Keller
Evaluationsbeauftragte
 E 12d
 +49 (0) 621/5203-371
@ anne.keller@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hwg-lu.de
 

Sie planen eine Befragung oder ein bestimmtes Evaluationsvorhaben an unserer Hochschule und brauchen Beratung? Sie wissen nicht auf welche Tools Sie zurückgreifen können und wie Sie ein solches Vorhaben angehen sollen? Gerne unterstützen wir Sie hierbei.

Bei folgenden Befragungen haben wir bereits unterstützt:

  • Befragung der Beschäftigten und Lehrenden
  • Corona-Befragungen
  • Führungskräftefeedback
  • IT-Service-Befragung
  • Bibliotheksevaluation

Kontakt

Frau Anne Keller
Evaluationsbeauftragte
 E 12d
 +49 (0) 621/5203-371
@ anne.keller@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hwg-lu.de
 

In manchen Fällen ziehen Änderungen am Studiengang Anpassungen an der Speziellen Prüfungsordnung (SPO) nach sich. Fast immer ist dies bei Akkreditierungen der Fall, aber natürlich auch zu jedem anderen Zeitpunkt möglich. Je nach Art und Umfang werden prüfungsrechtliche Anpassungen durch eine sogenannte Änderungsordnung zur SPO oder durch eine gänzlich neue SPO umgesetzt. Kommen Sie auf uns zu, wenn Sie meinen, die SPO Ihres Studiengangs müsste angepasst werden. Es gibt keine überflüssigen Fragen. Die Abteilung Studium & Lehre prüft im Auftrag des Präsidiums alle Änderungs- und neuen Prüfungsordnungen.

Kontakt

Frau Susanne Frenzel
Akkreditierung, Studiengangsentwicklung, Verbesserungs- und Beschwerdewesen
 E 09
 +49 (0) 621/5203-377
@ susanne.frenzel@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hwg-lu.de
 

Der HWG LU ist ein qualitativ hochwertiges Studium von den Veranstaltungen, über die Studienorganisation bis hin zur Beratung und Raumausstattung wichtig. Aus diesem Grund sind studentische Anregungen für Verbesserungen von großer Bedeutung und Teil von qualitätssichernden und -entwickelnden Maßnahmen. Es wurde ein Verbesserungs- und Beschwerdewesen implementiert, das Sie über diesen Link erreichen können. In der Abteilung Studium & Lehre ist die zentrale Beschwerdestelle verortet.

Kontakt

Frau Susanne Frenzel
Akkreditierungen, Prüfungsordnungen, Studiengangsentwicklung, Verbesserungs- und Beschwerdewesen
 E 09
 +49 (0) 621/5203-377
@ susanne.frenzel@ 8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8 hwg-lu.de