Direkt zum Inhalt springen

Informationen von A bis Z

Infos rund um die Verwaltung Ihres Studiums

⇒ Weiter zur Seite "Kontakt für Studierende"

Anmeldung der Abschlussarbeit

Formulare zur Anmeldung einer Abschlussarbeit finden Sie in den Prospekthaltern im Flurbereich des StudierendenSercviceCenters (SSC). Bitte beachten Sie hierbei die Hinweise auf der Rückseite. Sie können das Thesis-Anmeldeformular aber auch gerne runterladen.

Abgabe der Abschlussarbeit

Prozedere zur Abgabe von Abschlussarbeiten:

  1. Sie reichen Ihre Abschlussarbeit fristgerecht gebunden ein. Die Anzahl der gebundenen Exemplare entnehmen Sie bitte Ihrer speziellen Prüfungsordnung!

Sie können die Thesis entweder persönlich an der Hochschule abgegeben oder per Post spätestens am Abgabetag verschicken. Bei Versand per Post (Paket oder Einschreiben) senden Sie den Einlieferungsbeleg an die zuständige Sachbearbeitung (Sachbearbeiter*In im SSC-Studierendenmanagement) als Scan per E-Mail! Für die persönliche Abgabe vereinbaren Sie bitte einen Termin bei Ihrer Sachbearbeitung. Auf keinen Fall darf die Thesis in den Briefkasten der Hochschule eingeworfen werden!

Bitte beachten Sie, dass eine persönliche Abgabe am Standort Maxstraße im Wintersemester 2021/2022 leider nicht möglich ist.

2. Am Abgabetag der gebundenen Versionen versenden Sie Ihre Thesis zusätzlich per E-Mail als PDF-Datei AUSSCHLIESSLICH an Ihre Sachbearbeitung im SSC-Studierendenmanagement. Diese PDF-Datei ist die laut Allgemeiner Prüfungsordnung geforderte elektronische Version.

ACHTUNG: Für die Fristwahrung gilt das Abgabedatum der gebundenen Abschlussarbeit!

Abschlussarbeit - Verlängerung der Bearbeitungszeit

Grundsätzlich kann die Verlängerung der Bearbeitungszeit der Abschlussarbeit in begründeten Ausnahmefällen durch den Prüfungsausschuss genehmigt werden. Dazu muss das Formular "Antrag auf Verlängerung der Bearbeitungszeit der Abschlussarbeit" (inkl. der den Grund nachweisenden Anlagen) ausgefüllt und mit der Unterschrift der Betreuerin / des Betreuers beim SSC-Studierendenmanagement abgegeben werden. Das Formular ist nur im SSC-Studierendenmanagement erhältlich!

Müssen Sie die Bearbeitungszeit der schriftlichen Abschlussarbeit wegen Krankheit verlängern, ist zusammen mit dem ausgefüllten und unterschriebenen Antrag auf Verlängerung der Bearbeitungszeit der Abschlussarbeit zusätzlich der ausgefüllte Vordruck Ärztliches Attest zur Begründung der Prüfungsunfähigkeit beim SSC-Studierendenmanagement einzureichen.

Die maximale Verlängerungsfrist der Bearbeitungszeit entnehmen Sie bitte der für Sie gültigen Prüfungsordnung.

Der neue Abgabetermin wird durch ein offizielles Schreiben der/des Prüfungsausschussvorsitzenden mitgeteilt.

Die Änderung Ihrer Heimatadresse kann nur vom SSC-Studierendenmanagement vorgenommen werden. Geben Sie dazu bitte das ausgefüllte Formular "Mitteilung Adressänderung" bei der/dem für Ihren Studiengang zuständigen Sachbearbeiter/in ab.

Hat sich Ihre Semesteranschrift geändert, dann können Sie diese selbst im Hochschulportal aktualisieren.

Möchten Sie an einer Hochschule erbrachte oder außerhalb des Hochschulbereichs erworbene gleichwertige Leistungen anerkennen lassen, dann füllen Sie bitte den Antrag auf Anerkennung erbrachter Prüfungsleistungen aus und geben diesen mit den notwendigen Unterlagen in Ihrem Fachbereich zur Prüfung ab.

⇒ Weiter zur Seite "Download-Bereich"

Nach Antritt Ihres Studiums an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen teilt Ihnen unser IT-Service Center eine HWG-LU-E-Mail-Adresse zu (...@studmail.hwg-lu.de). Bitte beachten Sie, dass die Hochschule nur diese E-Mail-Adresse für die Korrespondenz mit Ihnen verwenden wird!

Nähere Informationen zum E-Mail-Account erhalten Sie auf der Seite "E-Mail Account" des IT-Service Centers.

⇒ Weiter zur Seite "ErstsemesterInfo" (Freischaltung ab Einschreibephase bis Ende der Erstsemestereinführungswoche!)

Wenn Sie Ihr Studium an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen beendet haben und eine Exmatrikulationsbescheinigung benötigen, dann reichen Sie bitte den von der Bibliothekentlasteten"Antrag auf Exmatrikulation" beim SSC-Studieredenmanagement ein. Erst dann kann die Exmatriulationsbescheinigung - sowie Studienverlaufsbescheinigung und die Bescheinigung für die Rentenversicherung - erstellt werden.

Die Einschreibung von Minderjährigen an einer Hochschule setzt die Zustimmung der Erziehungsberechtigten voraus. Deshalb ist die unterschriebene "Generaleinwilligung für Minderjährige" bei der Immatrikulation im Original vorzulegen.

⇒ Weiter zur Seite "Hochschulportal"

Aus Brandschutz- und Sicherheitsgründen dürfen sich in öffentlichen Gebäuden keine Hunde aufhalten. Dies gilt auch für alle Gebäude der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen.

⇒ Weiter zur Seite "Kontakt für Studierende"

Elektronische Krankenversicherungsmeldung

In Deutschland besteht für alle Studierenden grundsätzlich eine gesetzliche Krankenversicherungspflicht (1).

Deshalb müssen Studieninteressierte/Studierende vor der Immatrikulation (und ggf. Rückmeldung) an einer Hochschule ihre Krankenkasse auffordern, der Hochschule, an der sie sich einschreiben möchten, den Versichertenstatus zu melden (2). Der Versichertenstatus wird der Hochschule durch die Krankenkasse elektronisch übermittelt. Sie erhalten also keine Bescheinigung in Papierform.

Wenn Sie Ihre Krankenkasse auffordern, uns die Meldung über Ihren Versichertenstatus zu übermitteln, dann nennen Sie dabei bitte den Namen unserer Hochschule "Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen" und unsere Absendernummer "H0000719".

(1) Sozialgesetzbuch (SGB) Fünftes Buch (V) - Gesetzliche Krankenversicherung - § 5 Versicherungspflicht
(2) Sozialgesetzbuch (SGB) Fünftes Buch - Gesetzliche Krankenversicherung - (V) § 199a 

Zur Notenabfrage loggen Sie sich bitte im Hochschulportal ein.

  • Prüfungsanmeldung Wintersemester 21/22 für Studierende der BWL-Studiengänge (Fachbereiche I bis III): 08. - 29.11.2021.
  • Der Prüfungsanmeldezeitraum Wintersemester 21/22 für Studierende des Fachbereichs Sozial- und Gesundheitswesen kann HIER nachgelesen werden.

Anmeldung zu Prüfungen

Die Anmeldung zu Modulprüfungen erfolgt online durch die Studierenden innerhalb der Anmeldefrist für Modulprüfungen über das Hochschulportal.

Die Online-Prüfungsanmeldung ist durchzuführen, wenn:

1) eine Modulprüfung erstmalig anzutreten ist,

2) im Vorsemester eine Prüfung nicht bestanden wurde,

3) im Vorsemester eine angemeldete Prüfung nicht angetreten wurde (Versäumnis),

3) eine Prüfung wegen Krankheit, Auslands-/Praxissemester oder Urlaubssemester nicht angetreten werden konnte.

Joker oder Verbesserungsversuche müssen bei der zuständigen Sachbearbeiterin / bei dem zuständigen Sachbearbeiter im SSC-Studierendenmanagement angemeldet werden.

ACHTUNG! Im Wintersemester 2021/2022 werden für immatrikulierte, nicht beurlaubte Studierende der HWG LU die folgenden Anpassungen bei den Prüfungen des aktuellen Semesters vorgenommen: Die curriculare Bindung bei der Prüfungsanmeldung im Wintersemester 2021/2022 entfällt. Es müssen also weder Erstversuche noch Wiederholungsversuche gemäß Allgemeiner Prüfungsordnung, Speziellen Prüfungsordnungen noch weiteren Prüfungsordnungen angemeldet werden. Näheres lesen Sie bitte in der "6. Corona-Ordnung" nach.

Abmeldung von Prüfungen

Eine Abmeldung für erstmalig angemeldete schriftliche Modulprüfungen ist online im Hochschulportal innerhalb der Anmeldefrist zu Prüfungen möglich.

Nach Ablauf der Anmeldefrist kann die Abmeldung i.d.R. bis spätestens 10 Tage vor dem Klausurtermin über das SSC-Studierendenmanagement schriftlich beantragt werden. Mögliche Abweichungen von dieser Frist entnehmen Sie bitte der Speziellen Prüfungsordnung Ihres Studiengangs!

Wie Sie im Krankheitsfall in der Prüfungsphase verfahren sollen, wird unter „Prozedere bei Prüfungsunfähigkeit“ erklärt.

Prüfungsordnungen finden Sie auf der Seite "Ludwigshafener Hochschulanzeiger"

Wenn Sie sich aus triftigen Gründen Ihren Semesterbeitrag rückerstatten lassen möchten, dann reichen Sie bitte den ausgefüllten "Antrag auf Rückerstattung des Semesterbeitrags" beim SSC- Studierendenmanagement ein.

Entsprechend § 13 Abs. 5 der "Ordnung über die Einschreibung der Studierenden an der Hochschule Ludwigshafen am Rhein (Einschreibeordnung)" kann der Beitrag nur dann rückerstattet werden, wenn der entsprechende Antrag vor dem ersten Lehrveranstaltungstag eines neuen Semesters beim SSC-Studierendenmanagement eingeht.

⇒ Weiter zur Seite "Rückmeldung"

Der Semesterbeitrag ist ein satzungsgemäßer Beitrag, den die Hochschule Ludwigshafen lediglich entgegennimmt und an die Empfänger, d.h. die Studierendenschaft und das Studierendenwerk Vorderpfalz, weitergibt.

Informationen zur Zusammensetzung des Semesterbeitrags finden Sie auf unserer Seite "Rückmeldung".

Informationen rund um die StudiCard finden Sie auf der Seite "StudiCard".

Wenn Sie den Studiengang innerhalb der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen wechseln möchten, dann führen Sie bitte die Online-Bewerbung während der offiziellen Bewerbungsphase durch.

Ob Sie in ein höheres Semester zugelassen werden, entscheidet der jeweilige Fachbereich.